verkehrszählung.at • ICRA Dumfarth & Schwap OG • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: verkehr@icra.at                 

  • Mystery-Shopping

    Öffentlicher Personenverkehr / Mystery-Shopping
    Erhebung der Qualität angebotener Verkehrsdienstleistung durch anonyme Testkäufe und Testfahrten

"Mystery Shopping" im Öffentlichen Verkehr

Unsere speziell geschulten Mitarbeiter treten nach außen hin als normale Kunden auf und nehmen reale Kundensituationen wahr. Über einen zuvor mit dem Kunden abge­stimmten Kriterienkatalog wird die Qualität der angebotenen Verkehrsdienstleistungen bewertet. Dabei steht nicht die subjektive Wahrnehmung, sondern eine möglichst objektive Beurteilung genau definierter Qualitätskriterien im Zentrum der Bewertung.

Mystery Shopping kann sowohl im Verkehrsmittel, als auch am Fahrkartenschalter oder Servicecenter eingesetzt werden.

   
  Kriterien zur Beurteilung der Qualität der angebotenen Verkehrsdienstleistung können u.a. sein
»  Kundenfreundlichkeit und soziale Kompetenz in besonderen Situationen ("schwieriger Kunde", Reklamationen, etc.)
» Fachkompetenz (Netz-, Fahrplan- und Tarif­kenntnisse etc.)
» Fahrweise
» Fehlverhalten des Personals (Nichteinhaltung des Fahrplans, Rauchen, Telefonieren während der Fahrt etc.)
» Erscheinungsbild und Auftreten der Mitarbeiter
»  Erkennbarkeit und Verfügbarkeit von Informationsmaterialien (Fahr­pläne, Verspätungsanzeigen etc.)
»  ... 
Zum Seitenanfang

Verkehrserhebung bzw. Verkehrszählung: Erfassung der Anzahl der Fahrzeuge, die einen Straßenabschnitt oder eine Kreuzung durchfahren; Beobachtung des Verkehrsverhaltens; Befragung von Verkehrsteilnehmern.