verkehrszählung.at • ICRA Dumfarth & Schwap OG • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: verkehr@icra.at                 

  • Fußverkehr

    Fußverkehr

  • Schutzwege

    Schutzwege
    Erhebung von Passantenfrequenz, Gehrichtung, Konflikten mit Nutzern anderer Verkehrsmittel

  • Fußwege

    Fußwege
    Erhebung von Gehzeiten und Laufwegen

  • "indoor"-Fußverkehr
    Erhebung von Anzahl der Fußgänger, Gehrichtungen, Verweildauer

  • Verkehrssicherheit

    Verkehrssicherheit
    Beobachtung und Zählung von Fehlverhalten und Konflikten im Straßenverkehr

Fußverkehr

Der Fußverkehr bildet die Basis unserer Mobilität. Der Weg zu Fuß erscheint so selbstverständlich, dass der Fußverkehr im Geflecht der Verkehrsbeziehungen allgemein zu wenig Beachtung findet. Tatsächlich werden aber beispielsweise in Deutschland nach der bundesweiten Befragung "Mobilität in Deutschland 2008" rund ein Viertel aller Wege zu Fuß zurückgelegt, in Österreich sind es rund 21% ("Fußverkehr in Zahlen", BMVIT 2012). Rund 75% aller Österreicher bevorzugen mehrmals pro Woche, also beinahe täglich, die eigenen Füße als das "Verkehrsmittel" ihrer Wahl. 

Um den Fußverkehr entsprechend seiner wahren qualitativen und quantitativen Bedeutung in der Verkehrsplanung berücksichtigen zu können, bedarf es zuverlässiger Daten. Wir stehen unseren Kunden bei der Entscheidung über die Art der Erhebung, der Methodik sowie des Erhebungsdesign beratend zur Seite und führen eigenständig auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittene Erhebungen durch.

   
  Erhebungsziele zum Fußverkehr können u.a. sein
»  Gradmesser für die Attraktivität von Fußverkehrsräumen
» Messen langfristiger Veränderungen in der Entwicklung des Fußverkehrs (Zu- oder Abnahme, Verlagerung auf andere Fußverkehrswege etc.)
» Beschaffung von Datengrundlagen für Prognosen des Fussverkehrsaufkommen
» Fußverkehrs-Audit als Maß für die Sicherheit und den Komfort des Fußverkehrs im Verkehrs­­ge­schehen
» Konfliktanalysen zwischen Fussverkehr und anderen Verkehrsmitteln (MIV, Radverkehr, fahrzeugähnliche Mittel wie Inline-Skates, Rollschuhe, Skateboards, Scooter etc.)
» Beschaffung von Datengrundlagen für konkrete Umgestaltungsprojekte von Fußverkehrsräumen
»  Erfolgskontrolle von Umgestaltungen und Investitionen in Fußverkehrsräume (Vorher-Nachher-Analysen)
»  ...
Zum Seitenanfang

Verkehrserhebung bzw. Verkehrszählung: Erfassung der Anzahl der Fahrzeuge, die einen Straßenabschnitt oder eine Kreuzung durchfahren; Beobachtung des Verkehrsverhaltens; Befragung von Verkehrsteilnehmern.