verkehrszählung.at • ICRA Dumfarth & Schwap OG • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: verkehr@icra.at                 

  • Radverkehr

    Radverkehr

  • Radverkehrszählung

    Radverkehrszählung
    Erhebung der Anzahl der Radfahrer nach Fahrtrichtungen

  • Radfahrer im Straßenverkehr

    Radfahrer im Straßenverkehr
    Erhebung von Anzahl der Radfahrer, Anteil am Verkehrsaufkommen, Herkunft und Ziel, Konflikte und Fehlverhalten

  • Radweg

    Radweg
    Erhebung von Radverkehrsstärke bzw. Anzahl der Radfahrer, Fahrtrichtungen und straßenräumliche Flächennutzung

  • Fahrradparken

    Fahrradparken
    Erhebung der Stellplätze, Belegung, Stellplatzumschlag, Parkdauer

  • Geteilter Verkehrsraum

    Geteilter Verkehrsraum
    Videogestützte Konfliktanalyse und Radverkehrs-Audit

  • Verkehrssicherheit

    Verkehrssicherheit
    Erhebung von Fehlverhalten und Verkehrskonflikten, Beobachtung von Unfallhäufungspunkten

Radverkehr

Der Radverkehr gewann in den letzten Jahren an Bedeutung und Stärke. Dies drückt sich in den wachsenden Radverkehrsanteilen aus. Die Studie "Mobilität in Deutschland 2008" zeigte, dass der Radverkehr in Deutschland - bezogen auf die Anzahl der Wege - von 2002 bis 2008  um 17 % zunahm. In Österreich werden laut dem "Mikrozensus Umwelt 2011" mit dem Fahrrad rund 67% der täglichen Wege zumindest gelegentlich bewältigt (2007: rund 58%) . 21,4% der Befragten nutzen das Fahrrad mehrmals die Woche, täglich damit unterwegs sind 10,8%. 

Den Verkehrsprognosen zufolge wird und soll der Radverkehr weiter an Bedeutung gewinnen. Dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, für innerstädtische Bereiche. Diese wünschenswerte Entwicklung bedarf, um von der Verkehrsplanung begleitet und gefördert zu werden, solider Daten und Fakten. Wir unterstützen unseren Kunden bei der Wahl der Art der Erhebung und der entsprechenden Methodik und führen eigenständig auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittene Erhebungen durch.

   
  Erhebungsziele zum Radverkehr können u.a. sein
»  Messen langfristiger Veränderungen (Zu- oder Abnahme, Verlagerungen auf andere Radverkehrswege etc.)
» Gewinnung von Datengrundlagen für Prognosen des Radverkehrs
» Evaluierung der Prognosen
» Radverkehrs-Audit zur Evaluierung von Sicherheit und Komfort bestimmter Radverkehrswege
» Konfliktanalysen zwischen Radverkehr und anderen Verkehrsmitteln (MIV, Radverkehr, fahrzeugähnliche Mittel wie Inline-Skates, Rollschuhe, Skateboards, Scooter etc.)
» Beschaffung von Datengrundlagen für konkrete Planungs- und Baumaßnahmen im Radwegenetz
»  Evaluierung von Baumaßnahmen und Investitionen (Vorher-Nachher-Analysen)
»  ...
Zum Seitenanfang

Verkehrserhebung bzw. Verkehrszählung: Erfassung der Anzahl der Fahrzeuge, die einen Straßenabschnitt oder eine Kreuzung durchfahren; Beobachtung des Verkehrsverhaltens; Befragung von Verkehrsteilnehmern.